Stahlhallenbau.com - Die günstigste Variante des Stahlhallenbaus 本文へジャンプ


Hallentypen



Stahlhallen können für jede Ausführungsform, als Pultdach- oder Satteldachhalle, mit Flachdach oder geneigtem Dach ausgeführt werden. Am meisten gebaut werden Satteldachhallen mit geringer Dachneigung.
Die Hallenlänge ist in der Regel ein Vielfaches des Binderabstandes, aber individuelle Lösungen sind durchaus möglich.
Mit Anbauten, mehrschffigen Hallen, Vor- und Zwischendächern lässt sich für alle Erfordernisse die zweckentsprechende Form der Überdachung finden. Mit entsprechenden Fassadenentwürfen, Attika-Ausführungen und Dachformen kann das Gebäude mit seiner Architektur optimal an die Umgebung angepasst werden.

Einschiffige Hallen Pultdachhallen freigespannt
Satteldachhallen freigespannt
Satteldachhallen mit
einer Mittelstützbaureihe
Satteldachhallen mit
zwei zusätzlichen Stützreihen
Mehrschiffige Hallen Zweischiffige Satteldachhallen
Dreischiffige Satteldachhallen
Hallen mit Einbauten Anbauten
Vordächer, Dachverlängerungen
oder abgesetzt
Zwischenbühne
Regale
Kranhalle
Shed-Hallen senkrechte Sheds
schläge Sheds


Gängige Abmessungen zeigt das nachstehende Bild. Die Art der Stahlbaufertigung lässt aber auch die kostengünstige Herstellung anderer Abmessungen zu, wenn es die örtlichen Verhältnisse verlangen.

Dachneigungen bei Stahlhallen


Dachneigungsgruppe I ≤ 3° (5,2%)
Dachneigungsgruppe II > 3 bis 5° (> 5,2 bis 8,8%)
Dachneigungsgruppe III > 5 bis 20° (> 8,8 bis 36%)
Dachneigungsgruppe IV > 20° (> 36%)



   

Copyright© BTSSB All rights reserved